Neue Artikel

Alle neuen Artikel

Zitronensäure-Pulver (Natur-) - 1 kg - Die ökologische Drogerie

Zitronensäure-Pulver (Natur-) - 1 kg - Die ökologische Drogerie

Sammeln Sie mit dem Kauf dieses Artikels Sie bis zu 1 Treuepunkte. Ihr Warenkorb hat insgesamt 1 Punkt die in einen Gutschein im Wert von umgerechnet werden können 0,10 CHF.


Zitronensäure ist eine der in den Pflanzen am weitesten verbreiteten Säuren und kommt in fast allen Früchten, Hölzern, ...

Sie ist sowohl ein Lebensmittelzusatzstoff, ein Zusatzstoff für kosmetische und pharmazeutische Produkte, ein Säuerungsmittel sowie ein Regulator des pH-Werts.

Sie ist auch ein starker Kalkentferner und ein bemerkenswertes Antioxidans.

Mehr Infos...



Weitere Informationen über La Droguerie Ecologique

12,55 CHF

DO012

Note Totale Note Totale:

0 1 2 3 4
5,00/5 - 18 Avis

Voir les notes
0 1 2 3 418
0 1 2 3 00
0 1 2 0 10
0 1 0 1 20
0 0 1 2 30

 Ajouter un Avis Voir les Avis Voir les Avis

Zitronensäure ist eine der in den Pflanzen am weitesten verbreiteten Säuren und kommt in fast allen Früchten, Hölzern, Pilzen und sogar im Tabak vor. Zitronensaft enthält 5 bis 7% dieser Säure.

Sie spielt eine zentrale Rolle im Metabolismus aller lebenden Organismen.
Der menschliche Körper stellt ungefähr 2 g pro Tag davon her und zersetzt diese auch wieder.

Sie verfügt über eine breite Palette von Anwendungsmöglichkeiten:
Sie ist sowohl ein Lebensmittelzusatzstoff (E330), ein Zusatzstoff für kosmetische und pharmazeutische Produkte, ein Säuerungsmittel für Erfrischungsgetränke sowie ein Regulator des pH-Werts.

Sie ist auch ein starker Kalkentferner (entfernt, reinigt und löst den Kalk auf) und ein bemerkenswertes Antioxidans.

Zitronensäure ist biologisch vollständig abbaubar und gehört zur Grundausstattung der Produkte, die in keinem Haushalt fehlen dürfen.

 

Ein wenig Geschichte

1869 gelingt es einem britischen Arzt Zitronensäure in kristalliner Form herzustellen, indem er saturierten Zitronensaft mit Kalkmilch mischt, der anschließend durch Schwefelsäure zersetzt wird.

Heute werden in der Industrie verschiedene Herstellungsverfahren angewandt.

Am häufigsten wird die Zitronensäure dabei durch das Fermentieren von Zucker Rohrzuckermelasse) durch Mikroorganismen wie dem Pilz Aspergillus niger gewonnen.

 

Einige technische Eigenschaften

  • Wasserlöslich
  • Schwache organische Säure

Kalklösende Eigenschaften

  • Löst Rost auf
  • Gute Reinigungseigenschaften bei Pilz,- Algen- oder

Schimmelbefall.
Klassifizierung: GHS07

 

Lagerung und Entsorgung

Trocken gelagert kann Zitronensäure mehrere Jahre lang gelagert werden. Bei großer Feuchtigkeit können sich Klumpen bilden, die die Qualität des Produkts aber nicht beeinflussen.

Außerhalb der Reichweite von Kindern und unter Verschluss aufbewahren.
Die Reste von Zubereitungen können für eine spätere Nutzung aufbewahrt werden.
Inhalt und Behälter müssen in einem zugelassenen Entsorgungsbetrieb entsorgt werden

 

Nutzen

  • Hergestellt aus pflanzlichen Rohstoffen (Melasse).
  • Herstellung und Verpackung in Westeuropa.
  • Verpackung aus Kraftpapier.
  • Komplett biologisch abbaubar (Test OECD).


 

Vorsichtsmaßnahmen

Gesetzlich vorgeschriebene Information:
Gefährlich – An die Gebrauchsanweisung halten Vor der Verwendung das Etikett lesen.

  • Führt zu starken Reizungen der Augen.
  • Schutzhandschuhe, Schutzbekleidung sowie eine Schutzausrüstung für Augen und Gesicht tragen.

Nach der Handhabung gründlich die Hände waschen.
Führt zu starken Reizungen der Augen.
Im Fall eines Kontakts mit den Augen: Mehrere Minuten mit klarem Wasser spülen.
Eventuell vorhandene Kontaktlinsen des Opfers entfernen, wenn sich diese leicht entfernen
lassen. Weiter ausspülen.
Wenn die Reizung bestehen bleibt: Einen Arzt aufsuchen.
Bei Konsultation eines Arztes die Verpackung bereithalten.

  • Kann bei massiver Einnahme giftig sein

 

Kompatibilitätsprobleme

In einer hohen Konzentration ist Zitronensäure nicht für Email, Aluminium, Marmor und im Allgemeinen für alle Oberflächen geeignet, die empfindlich auf Säure reagieren.
Farbige Stoffe vor Spritzern der Zitronensäure schützen, es können dauerhafte Flecken auftreten!

Spritzer sofort mit sehr viel Wasser reinigen. Nicht in Kontakt mit Soda oder anderen Basen oder mit chlorhaltigen Reinigungsmitteln bringen. Alte Kaffeemaschinen, Waschmaschinen und Wasserkocher sind häufig so verkalkt, dass die Widerstände beschädigt sein können.

Wir übernehmen keinerlei Verantwortung im Fall von Problemen nach einer Entkalkung.

 

Wann verwenden?

Zitronensäure lässt sich auf Grund der entkalkenden und antioxidativen Wirkung vielfältig einsetzen, zum Beispiel zum Entkalken oder um Moos von Außenflächen (Terrasse, Boot) zu entfernen.
Zitronensäure ist auch ein sehr gutes Reinigungsmittel für Metalle (Vorsicht bei Email, Aluminium und Marmor).
Mit Salz vermischt verlängert sie auf Grund ihrer hygroskopischen Eigenschaften die Konservierungsdauer von Modelliermasse.

 

Kalkentfernung

Entkalken von Kaffeemaschinen
1 bis 2 EL Zitronensäure mit 1 Liter kalten Wasser mischen.
Diese Lösung in die Kaffeemaschine schütten.
Ein Tasse dieser Lösung hineingeben und 15 bis 30 Minuten ruhen lassen.
Den Rest dazugeben und 2 Mal
mit klarem Wasser spülen.

Entkalken von Wasserkochern
1 bis 2 EL Zitronensäure mit 1 Liter Wasser mischen, diese Lösung in den Wasserkocher schütten und kurz aufkochen.
30 Minuten einwirken lassen.
Anschließend sorgfältig mit klarem Wasser spülen.

Entkalken von Waschmaschinen
6 bis 8 EL Zitronensäure in die Trommel geben und das Programm mit 90°C einstellen, ohne Wäsche natürlich!

Entkalken von Wasserhähnen, Durchsatzreduzierern, Duschköpfen usw.
2 bis 5 EL Zitronensäure mit 1 Liter heißem Wasser mischen, die betroffenen Zonen abreiben oder einen halben Tage einweichen lassen, danach abspülen.

 

Reinigen

Eliminierung von Ablagerungen in Tee- oder Kaffeetassen, Blumenvasen.
1 bis 2 EL in das Behältnis geben, mit kochendem.
Wasser übergießen und 30 Minuten einwirken lassen.
Anschließend sorgfältig ausspülen.

Entfernen von Schleiern von Kalk, Zement oder Gips
3 bis 6 EL Zitronensäure mit 1 Liter Wasser mischen und die Stellen mit dieser Mischung abreiben.
Mit klarem Wasser spülen.

Reinigung von angebrannten Böden von Edelstahltöpfen oder -pfannen
2 EL Zitronensäure mit 1 Tasse Wasser mischen, diese Lösung in den Topf oder die Pfanne schütten und einige Minuten erhitzen.
Gut ausspülen.

Reinigung von Oberflächen aus Chrom, Edelstahl, Keramik oder Plastik
2 bis 5 EL Zitronensäure mit 1 Liter heißem Wasser mischen und die Stellen mit dieser Mischung abreiben, dann sorgfältig abspülen.

 

 

Moosentfernung

In einem Eimer lauwarmes Wasser mit Zitronensäure, Natriumbikarbonat, ätherischen Olen und Pflanzenölen (Raps...) mischen.
Diese Mischung auf die zu reinigenden Flächen auftragen, die trocken sein müssen.
2 oder 3 Tage ohne Regen einwirken lassen.
Die Lösung lässt das Moos in einigen Tagen vertrocknen.
Dieses verschwindet dann bei Regen oder durch eine Reinigung mit dem Hochdruckreiniger oder der Bürste.
Anwendung ohne giftige Emissionen, ohne Abgabe von flüchtigen organischen Verbindungen (COV), ohne Korrosion.

 

Entfernen von Rost

Bereiten Sie in einer Schüssel eine Zitronensäurelösung mit 10 % zu. Legen Sie den zu reinigenden Gegenstand (z.B. Schlüssel) für eine Nacht in die Lösung.
Beim Kontakt mit dem Rost entsteht eine chemische Reaktion.
Das Eisenoxid, der Rost, verwandelt sich in eine farblose Substanz, die verschwindet.

 

Herstellung eines Salzteigs

Mischen Sie in einem Behälter: Mehl, Salz, Zitronensäure und natürliche Pigmente.

Kochen Sie einen halben Liter Wasser auf, geben Sie 5 bis 8 EL Tafelöl dazu, geben Sie es zur vorher zubereiteten Mischung und kneten Sie den Teig gut durch.
Schon fertig, Sie haben in kaum 15 Minuten ihren Salzteig hergestellt!
Zusammen mit dem Salzteig wirkt die Zitronensäure wahre Wunder!
Die Mischung aus Salz und Zitronensäure ist hygroskopisch, das heißt, sie nimmt die Luftfeuchtigkeit auf, wodurch der Salzteig länger geschmeidig bleibt.
In einer luftdichten Plastiktüte (zum Beispiel einem Gefrierbeutel) und bei einer Lagerung im Kühlschrank, kann der Salzteig mehrere Wochen lang aufbewahrt werden.

ACHTEN SIE DARAUF, dass der Teig nicht in den Mund von Kleinkindern gerät:
Einige Pigmente haben keine Lebensmittelzulassung.

NB : Dieses Phänomen ist seit langem aus der Wurstherstellung bekannt, wo den Würsten die gleiche Mischung beigefügt wird, um zu vermeiden, dass sie auf Grund ihres hohen Wassergehalts auseinanderfallen.

 

  • Essbar Nein
  • Inhaltsstoffe (Haupt) Kaffee, Zitrone/Zitronengras, Teebaum, Apfel, Raps
  • Herkunftsland (Hersteller) Frankreich
  • Oberfläche Universal / Multi
  • Beschaffenheit Pulver
Basé sur 18 Avis - 0 1 2 3 4 5,00/5
Filtre:
0 1 2 3 0 (0)
0 1 2 0 1 (0)
0 1 0 1 2 (0)
0 0 1 2 3 (0)
Trier par:

0 1 2 3 4
(5/5
0 1 2 3 4
(5/5
0 1 2 3 4
(5/5

top

rien à redire, c'est vraiment un produit très pratique et naturel. Je l'utilise principalement pour nettoyer mon distillateur d'eau, parfait!


0 1 2 3 4
(5/5
0 1 2 3 4
(5/5
0 1 2 3 4
(5/5

Acide citrique

Enfin en quantité suffisante et à un super prix! Livraison très rapide.


0 1 2 3 4
(5/5

Très bon produit

Très bon produit et bien conditionné dans un emballage eco.


0 1 2 3 4
(5/5
0 1 2 3 4
(5/5
0 1 2 3 4
(5/5